Covid-19: Massenuntersuchungen beginnen in Frankreich

245

Erste massive Screening-Operationen in Frankreich ab heute.

Diesen Montag beginnen in den Ballungsräumen Le Havre und Charleville-Mézières-Sedan die ersten massiven Test-Untersuchungen der Bevölkerung auf freiwilliger Basis. Sie werden ab 11. Januar 2021 in Saint-Etienne und Roubaix fortgesetzt. Diese Operationen werden im Wesentlichen auf der Verwendung von Antigen-Tests basieren, die schneller (in kaum einer halben Stunde) Ergebnisse liefern als ein klassischer PCR-Test. Der Bürgermeister von Le Havre, Edouard Philippe, möchte 50 % der Bevölkerung testen können, während der Präfekt der Ardennen mit 15 bis 20 % rechnet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Live-Chat mit anderen Mitgliedern

You must be a registered user to participate in this chat.