Covid-19: WHO-Beamter sagt, Patient Null könnte ein Laborant aus Wuhan gewesen sein

277

Der dänische Arzt Peter Ben Embarek, Untersuchungsbeauftragter der WHO, stellte am Donnerstag, dem 12. August, die Hypothese einer direkten Kontamination zwischen einer Fledermaus und einem Mitarbeiter eines chinesischen Labors in Wuhan auf.

“Bei Patient Null handelt es sich wahrscheinlich um einen Mitarbeiter eines Labors in Wuhan, der sich im Dezember 2019 infiziert hat.” Obwohl er dies in seinem Bericht an die WHO zunächst noch ausgeschlossen hatte, zeigt sich Dr. Peter Embarek nun relativ sicher, was den Ursprung der Covid-19-Epidemie betrifft.

Der Däne räumte zwar ein, keine Beweise zu haben, erklärte aber in einem Interview mit einem dänischen Fernsehsender, dass das Virus “auf einen Laboranten bei einem Laborumzug” übertragen worden sein könnte.

Das Labor befindet sich in der Nähe des Fischmarktes von Wuhan
Das von dem Spezialisten geleitete WHO-Team besuchte das Wuhan-Institut für Virologie und das Zentrum für Seuchenprävention und -bekämpfung, durfte aber weder Dokumente noch Laborbücher einsehen. Der Wissenschaftler weist jedoch auf eine beunruhigende Tatsache hin: “Das Zentrum für Seuchenprävention und -bekämpfung wurde im Dezember 2019 nur 100 Meter vom Fischmarkt entfernt eingerichtet. Es ist interessant, dass das Labor am 2. Dezember 2019 umzieht. Damals fing alles an, und wissen Sie was, wenn man ein Labor verlegt, bringt das alles durcheinander.”

Wenn man umzieht, “muss man auch die Virensammlung, die Probensammlung und andere Sammlungen von einem Ort zum anderen bringen. Diese ganze Prozedur ist immer ein störendes Element im täglichen Arbeitsablauf eines Labors, daher wird es irgendwann auch interessant sein, diese Zeit und dieses Labor zu betrachten.”

Der Forscher weist jedoch darauf hin, dass es sich hierbei nur um eine Hypothese handelt, da noch keine schlüssigen Beweise zu diesem verdacht vorliegen. Obwohl die Pandemie seit Ende Dezember 2019 weltweit mehr als 4,3 Millionen Todesfälle verursacht hat, bleibt die Frage nach ihrem Ursprung weiterhin unbeantwortet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion