Loire: Ausgangssperre ab Samstag auf das gesamte Departement ausgedehnt

342

Die Maßnahme zur Begrenzung der Ausbreitung von Covid-19 wurde bisher nur in der Metropole Saint-Etienne eingeführt.

Das Coronavirus schreitet im Departement Loire voran und zwingt die Behörden zu drastischen Maßnahmen. Die am 17. Oktober nur in der Metropole Saint-Etienne eingeführte Ausgangssperre wird am Freitag um Mitternacht auf das gesamte Departement ausgedehnt. Die Maßnahme, die nach den Reden des Regierungschefs Jean Castex und des Gesundheitsministers Olivier Véran offiziell gemacht wird, wird am Freitag Gegenstand eines Dekrets der Präfektin sein.

Dir Präfektin der Loire gab diese Nachricht am Mittwoch allen Bürgermeistern und Abgeordneten des Departements während einer Live-Übertragung auf Facebook bekannt. Während dieser Videokonferenz gab der Generaldirektor der ARS Auvergne Rhône-Alpes, Jean-Yves Grall, einen Überblick über die Gesundheitssituation und stellte fest, dass die Inzidenzrate in der Loire 673 erreicht, gegenüber 569 für die Rhône und 432 für die Isère. Seiner Meinung nach “bringt der seit mehreren Wochen konstante Verlauf der Epidemie die Loire leider in die Pole Position”. Er wies auch darauf hin, dass “in der Metropole St. Stephan die Inzidenzrate auf 807 angestiegen ist und dass das gesamte Department annähernd überall betroffen ist, mit Raten von derzeit über 250.

Krankenhäuser unter Hochspannung
Was “Cluster betrifft, so haben wir derzeit 26, die aktiv und Gegenstand intensiver Untersuchungen sind, darunter 17 in Altenheimen”, fügte Jean-Yves Grall hinzu. “Die Krankenhäuser stehen unter hoher Spannung, was zu verschiedenen Massnahmen führt”, betonte auch der Vertreter der ARS und kündigte an, dass ab Montag alle Intensivstationen in den Krankenhäusern der Region mit Ausnahme von Notfällen frei gehalten werden, um Kapazitäten sowie medizinisches und paramedizinisches Personal für die Bewältigung dieses Zustroms von Covid-19-Patienten freizusetzen.

Die Präfektin Catherine Séguin sagt: “Ich habe entschieden, dass die Ausgangssperre ab Samstag null Uhr auf das gesamte Departement ausgedehnt wird. Dies ist die letzte Etappe vor dem kompletten Lockdown wie im März, den wir unbedingt vermeiden müssen”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion