Covid-19: Frankreich unter der Marke von 26.000 Krankenhauspatienten – Lagebericht um 18 Uhr

137
Gesundheitsminister Olivier Véran hält um 18 Uhr eine Pressekonferenz zur Situation der Covid-19-Epidemie ab.

Dies ist das erste Mal seit dem 23. Januar: Frankreich ist wieder knapp unter die Zahl von 26.000 Krankenhaus-Patienten im Zusammenhang mit Covid-19 gerutscht. Der Gesundheitsminister Olivier Véran wird sich um 18 Uhr zur Gesundheitssituation im Land äußern.

Seit dem 23. Januar ist das nicht mehr passiert: Am Mittwoch fiel Frankreich wieder unter die Marke von 26.000 Patienten, die in Zusammenhang mit Covid-19 in Krankenhäusern behandelt werden.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Das Land zählt derzeit 3.340 Patienten auf den Intensivstationen, d.h. zwei Patienten mehr innerhalb von 24 Stunden.
In Frankreich wurden in der vergangenen Woche durchschnittlich 18.361 neue Fälle pro Tag registriert.
Darüber hinaus verloren 311 Menschen ihr Leben in Krankenhäusern in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung.

Gesundheitsminister Olivier Véran wird am heutigen Donnerstag um 18 Uhr über die aktuelle Gesundheitssituation in Frankreich berichten.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here