Rezept des Tages: Tarte Tatin

267

ZUTATEN
1 Rolle Blätterteig.

8 goldene Äpfel.

100 g Butter

100 g Puderzucker

2 Päckchen Vanillezucker

einige Prisen Zimt

Zubereitung
Schalten Sie den Ofen bei 180° ein. Schälen Sie die ganzen Äpfel, halbieren Sie sie, entfernen Sie das Kerngehäuse und setzen Sie sie wieder zusammen.
Schmelzen Sie die Butter in einer Backform. Puderzucker hinzufügen und zu einem bernsteinfarbenen Karamell kochen. Ordnen Sie die Äpfel in einer Krone in der Schale an.
Lassen Sie die Äpfel etwa 10 Minuten kochen, indem Sie sie von Zeit zu Zeit mit einem Spatel leicht flachdrücken: Sie sollten im Karamell pochieren, das nicht schwarz wird, sondern goldfarben bleibt.
Die Äpfel mit Vanillezucker und Zimt bestreuen. Vom Herd nehmen und mit Blätterteig bedecken, dabei die Ränder gut andrücken. In den Ofen schieben und 35 bis 40 Minuten backen: der Teig sollte goldfarben sein.


Die Torte auf einen Servierteller umdrehen und warm essen.

Begleiten Sie die Tarte Tatin mit einem Glas Likör, wenn möglich korsisch: Zitrone, Mandarine, Myrte, Kastanie…


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion