Sarthe: 3 verweste Leichen von Neugeborenen in einer Garage entdeckt

136

Im Departement Sarthe wurden drei verweste Leichen von Föten oder Neugeborenen gefunden. Laut dem Sender BFMTV wurde diese makabre Entdeckung in der Garage eines Ehepaars gemacht, dessen Frau vor kurzem gestorben war.

Es ist eine makabre Entdeckung in Mezeray im Departement Sarthe. Drei Leichen von Föten oder Neugeborenen wurden in verwesendem Zustand in der Garage eines Ehepaars aufgefunden, wie mit den Ermittlungen vertraute Personen gegenüber dem Sender BFMTV erklärten.

Der Ehemann einer 44-jährigen Frau, die am 10. August 2021 an Krebs starb, meldete den Gendarmen, dass er die Überreste von Neugeborenen in einem Möbelstück in seiner Wohnung entdeckt habe. Als er nach dem Tod seiner Partnerin aufräumte, versuchte er, einen verschlossenen Schrank in der Garage seines Hauses zu öffnen. Die drei in Kleidung und eine Plastiktüte eingewickelten Leichen wurden gefunden, als er das Schloss aufbrach. Nach Angaben von BFMTV befanden sich in den Taschen auch zwei Messer.

Eine Autopsie wird durchgeführt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion