Über 65.000 Neuinfektionen in 24 Stunden

228
Gesundheitsminister Olivier Véran hält heute Abend wieder eine Pressekonferenz zur Corona-Situation ab. Es werden weitere Maßnahmen gegen die Epidemie erwartet.

Es ist das erste Mal seit letztem November: Frankreich verzeichnete diesen Mittwoch innerhalb von 24 Stunden mehr als 65.000 neue Ansteckungen mit Covid-19. In den letzten sieben Tagen verzeichnete das Land durchschnittlich 33.120 Neuinfektionen pro Tag.

Drei weitere Departements werden wahrscheinlich unter Lockdown gestellt: Nièvre, Aube und Rhône. 

Die Menschen in den betroffenen Gebieten erwarten mit Spannung die Ankündigungen von Olivier Véran in der traditionellen Pressekonferenz am Donnerstag Abend.

Die Regierung weigert sich jedoch, die Schulferien zur Eindämmung der Epidemie vorzuverlegen. Regierungssprecher Gabriel Attal sagte, die Exekutive erwäge nicht, die nächsten Ferien vorzuverlegen, um die Epidemie einzudämmen. 

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion